Bei der Gemeinderatswahl am 7. November 1965 wurden erstmals die drei Stadträte Hengel, Remmele und Burkhard auf dem Wahlvorschlag „Freie Wählervereinigung“ gewählt.

Am 21.12.1965 bildeten diese Stadträte von der  „Freie Wählervereinigung“ und die drei Stadträte, Näher, Wemmer, Egler, von der Liste „Berufstätige, Gewerbe, Landwirte und Weingärtner, Angestellte und freie Berufe“ eine Fraktion unter der Bezeichnung „Freie Wählervereinigung“.

Der Ortsverband „Freie Wählervereinigung Markgröningen“ wurde am 17.09.1971 von 44 Mitgliedern gegründet.

Seit dieser Zeit haben die Freien Wähler im Gemeinderat immer die stärkste Fraktion gestellt!

2001  wurde der Verein dann in „Freie Wähler Markgröningen-Unterriexingen“  umbenannt!

Ortsverbandvorsitzende:

Werner König        1971 – 1981

Werner Fendrich   1982 – 1993

Thomas Farian       1994 –

  

Fraktionsvorsitzende:

Werner Remmele         1965 – 1993

Werner Fendrich          1994 – 2000

Thomas Farian              2001 – 2015

Matthias Reutter           2015 –


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 18.06.2018
    Fraktionssitzung
    • 19.06.2018
    VA Sitzung
    • 21.06.2018
    AUT Sitzung