Bei den Kommunalwahlen 2014 wurden die Freien Wähler mit 8 Sitzen im Gemeinderat wieder die stärkste Fraktion. Sie hat gegenüber der Kommunalwahl 2009 einen Sitz verloren.

Aufgrund der unechten Teilortswahl entfielen auf Markgrönigen 7 Sitze und auf Unterriexingen 1 Sitz.

Im Kreistag sowie in der Regionalversammlung stellen die Freien Wähler Markgröningen jeweils einen Vertreter.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels
    • 16.11.2018
    GMR Klausurtagung